Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Kräutervielfalt aus dem Garten

Kräuter sind das i-Tüpfelchen bei jedem Gericht, verzaubern mit ihrem besonderen Aroma oder geben dem Ganzen erst das gewisse Etwas. Und so ganz nebenbei verbessern sie unser Wohlbefinden. Gesundheitliche Wirkung von Küchenkräuter wie Salbei, Majoran und Pfefferminze wurde inzwischen anerkannt. Viele Heilkräuter werden zu Pülverchen und Pillen verarbeitet, aber es geht nichts über das frische Kraut. Gerade die Mischung von sekundären Pflanzenstoffen, ätherischen Ölen und Vitaminen macht ihre Bioverfügbarkeit aus. Und das heißt, ein Extrakt kann der Körper nicht in gleicher Weise nutzen wie die ganze Pflanze.
 
 
 
Das wussten bereits unsere Großmütter, sie verwendeten die „Kraitlen“ in der Küche und sprachen ihnen folgende Wirkungen zu. Hier unten finden Sie eine erschöpfende Tabelle, die für uns die Südtiroler Bäuerinnen verfasst haben: für jedes Kraut seine Verwiktung, Beschreibung und Erntemonaten.
Downloads