Der erste Rasenschnitt

Nach dem Ausbringen von Dünger, der Aussaat und den ersten Sonnenstrahlen sprießen die ersten Gräser. Braune Flecken und Kahlstellen aus den kalten Winter verwandeln sich in ein saftiges Grün, sehr zur Freude der Gartenliebhaber.
 
Ab einer Höhe von 9-10 Zentimetern wird der Rasen zum ersten Mal gemäht. Achten Sie darauf, dass nur die Grasspitzen weggeschnitten werden. Der Rasen sollte beim ersten Mähen nicht kürzer als 3-4 Zentimeter geschnitten werden. Die Wahl eines passenden Rasenmähers ist dabei von großer Wichtigkeit. Ein Rasenmäher mit unscharfen Klingen zerreißt das Gras, anstatt es zu schneiden. Die Folge ist ein unsauberes Schnittbild. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Rasenmäher kein stumpf kreisendes Messer hat.

Nach dem ersten Schnitt sollte der Rasen dann regelmäßig gemäht werden. Bei hohen Temperaturen ist das Mähen nicht zu empfehlen. Der Boden trocknet hier sehr schnell aus. Auch die Düngung empfiehlt sich vor dem Mähen des Rasens. Des Weiteren empfiehlt sich ein Rasentrimmer um an schwer zugänglichen Stellen heranzukommen.


Suchen Sie nach weiteren Tipps? Klicken Sie hier für unseren kompletten Leitfaden zur Erneuerung Ihres Rasens