Rhabarber ernten

Je nach Höhenlage und Standort beginnt die Rhabarberernte in der Regel im April. Rhabarber gilt als sehr robust und pflegeleicht. Trotzdem muss bei der Ernte einiges beachtet werden.
Die Stangen sollten nicht abgeschnitten werden, ansonsten beginnen die Stummel abzufaulen und ein Pilzbefall droht.

Mit einer kräftigen Drehbewegung werden die Stangen aus dem Stock gezogen, dabei sollten die im Boden sitzenden Knospen nicht beschädigt werden.

Anschließend werden die Blattspreiten mit einem Messer abgetrennt und als Mulchschicht verwendet.

Ab Ende Juni sollte der Rhabarber Zeit haben sich für die nächste Saison zu regenerieren. Zudem sollte der Rhabarber ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verzehrt werden, da der Oxalsäure-Gehalt sehr stark fortgeschritten ist.