Tipps für die Hundefütterung

Für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes ist auch wichtig, wie man füttert. Hier einige Ratschläge, die Sie beachten sollten.
 

  • Achten Sie auf eine abwechslungsreiche Fütterung, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. Diese zeigen sich in Form von verschiedensten Symptomen. So kann ein stumpfes, brüchiges Fell und Schuppenbildung auf einen Mangel an Eiweiß hinweisen. Vermehrtes Haaren bzw. Haarausfall kann von einem Mangel an Fett herrühren. Abwechslungsreiche Kost ist die Voraussetzung für ein langes und gesundes Hundeleben.
  • Hunde benötigen eine spezielle Ernährung. Mit Qualitätsfutter bekommt Ihr Tier jeden Tag alle Nährstoffe, die es braucht. Essensreste sind kein ideales Futter für Hunde. Die Speisen sind oft zu stark gewürzt. Zudem sind darin oft zu wenig wichtige Nähr- und Mineralstoffe wie beispielsweise Calcium enthalten. Gewisse Lebensmittel, wie Schokolade, Zwiebel, Avocados und Knoblauch sind sogar giftig und können tödlich sein!
  • Hunde sollten beim Fressen nicht gestört werden. Am besten das Futter und Wasser in eine ruhige Ecke stellen. Nach der Fütterung sollte man dem Hund eine Verdauungspause gönnen um eine Magendrehung zu vermeiden.
  • Das Hundefutter sollte Körper- bzw. Raumtemperatur haben. Das ist gesünder und wirkt verdauungsfördernd, weiters kommt der Geschmack dabei am besten zur Geltung. Nassfutter sollte niemals direkt vom Kühlschrank verfüttert werden. Am besten eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Hunde sind Gewohnheitstiere. Falls möglich, immer zu fest eingeplanten Tageszeiten füttern.
  • Den Platz für die Fütterung stets sauber halten und die Futterschüssel und die Wasserschüssel täglich reinigen. Die Wasserschüssel sollte immer mit ausreichend frischem Wasser gefüllt sein - besonders bei Trockenfütterung und bei hohen Temperaturen steigt der Flüssigkeitsbedarf.
  • Die Futtermenge sollte auf die Aktivität des Hundes angepasst werden.

Im GARTENmarkt Ihrer Nähe, erhalten Sie Tiernahrung und Produkte für die Haltung und Pflege von Heim- und Hobbytieren.
Wir beraten Sie gerne!